Autor Thema: Willkommen im Forum von Tysia´s Hexenschule  (Gelesen 2508 mal)

Offline Tysia

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 9,611
Willkommen im Forum von Tysia´s Hexenschule
« am: 03. März 2017, 19:54:57 »
Tysia´s Hexenschule

ist eine kostenlose über das Internet organisierte Ausbildung zur Hexe. Sie ist darauf ausgerichtet, Junghexen eine fundierte Grundlagenausbildung zu bieten (Vorkenntnisse sind dafür nicht nötig). Dies funktioniert überwiegend durch das Bereitstellen von Lehrmaterial, und den Austausch mit Mitschülern.
 
Neues entdecken, Spaß haben und Kontakte knüpfen.

Im Laufe der Ausbildung werdet ihr viele interessante neue Dinge kennenlernen, die ihr auch gleich in die Praxis umsetzen könnt. Über die Erfahrungen, die ihr dabei macht, könnt ihr euch mit euren Mitschülern im Forum austauschen. Dabei werdet ihr sehr interessante Menschen kennenlernen und auch einige Freundschaften knüpfen.

Tysia´s Hexenschule, eine Kombination aus drei Medien.

Das Forum von Tysia´s Hexenschule ist der Dreh- und Angelpunkt der Ausbildung. Dort könnt Ihr Fragen zum Lehrstoff stellen, euch mit anderen Junghexen über eure bei der Ausbildung gemachten Erfahrungen austauschen, euch über themenbezogene Veranstaltungen in eurer Nähe informieren und vieles mehr.

Das Lerntagebuch ist zwar Teil des Forums, aber ein eigenständiges, wichtiges Medium der Ausbildung. Es handelt sich dabei um ein Unterforum allein für jede einzelne Junghexe und jeden einzelnen Junghexer. Hier bearbeitet Ihr die Aufgaben, die euch im Rahmen des Lehrstoffs gestellt werden und werdet danach auch bewertet.

Außerdem nutzen wir als Chat aktiv die Gruppenfunktionen von SkypeTM. Hier gibt es einen allgemeinen Chat zum gemütlichen Quatschen. Zusätzlich hat jedes Lehrjahr seinen "eigenen" Lern-Chat, in dem wir uns ganz intensiv und zeitnah mit dem jeweiligen Tagesthema auseinandersetzen. Hier entsteht ein für die Ausbildung unerlässlicher Synergieeffekt.

Neben diesen drei Hauptmedien gibt es noch weitere Medien, die in die Ausbildung mit einfließen:
  • die Homepage  erfüllt mehrere Zwecke: zum einen soll sie die Allgemeinheit aufklären, was Hexe-sein bedeutet und falsche Vorstellungen und Vorurteile zurecht rücken. Zum anderen findet ihr dort Links zu weiterführenden fachbezogenen Themen, zum Beispiel Empfehlungen für: Bücher & Webseiten, Podcasts, Fernsehsendungen, Veranstaltungen und vieles mehr.
  • Auf einem Cloudserver  lagern die Lehrbücher als pdf-Dateien und viele weitere Dateien mit vielen interessanten Randinformationen, zu welchen Ihr je nach Kenntnisstand Zugriff erhaltet.
  • Auf freiwilliger Basis organisieren wir jährlich ein Forentreffen . Regionale, selbst organisierte Treffen sind Euch natürlich freigestellt und immer gern gesehen.

Grober Ablauf und Dauer der Ausbildung

Die Bewerbung besteht aus einer Anfrage um Aufnahme ins Forum sowie einem Bewerbungsschreiben per E-Mail. Mehr Informationen dazu findet Ihr im ersten Beitrag.

Die Probezeit beginnt jährlich zu Samhain. Da Samhain jedes Jahr an einem anderen Tag stattfindet, verschiebt sich damit automatisch auch der Anmeldeschluss. Wenn ihr in Erfahrung bringen wollt, wie es nächstes/dieses Jahr ist, schaut einfach hier nach KLICK und runterscrollen.
Auf die Probezeit folgen drei weitere Jahre. Insgesamt dauert die Ausbildung also drei Jahre und drei Monate. Nur die Probezeit endet mit einer Prüfung. Die folgenden Lehrjahre beinhalten neuere Methoden für ein Weiterkommen, wie z.B. Selbst- und Gruppeneinschätzungen. Das Erreichen des nächsthöheren Lehrjahres wird durch die Mitlernenden durch Beobachtung und Einschätzung der Leistungen ermöglicht. Die Administratoren haben ein Veto-Recht
Während des ersten Lehrjahres konzentrieren wir uns auf das Kennenlernen der Hexenwerkzeuge und die Jahreskreisfeste, beschäftigen uns mit Kräuterkunde, üben uns in Energiearbeit und im Umgang mit dem Tarot. Desweiteren gehört eine ausführliche Ausbildung in Ritualkunde zum Lehrplan.
Im Laufe des zweiten Lehrjahres beschäftigen wir uns weiterführend mit dem Erstellen von Ritualen und den dort eingesetzten Hilfsmitteln (zum Beispiel gehen wir näher auf das Räuchern und Edelsteine ein), lernen die verschiedenen Hexenreligionen kennen und unterhalten uns über Glauben, Chakrenarbeit und sammeln weiter viele praktische Erfahrungen.
Im dritten und letzten Jahr werden einige fortgeschrittene Techniken behandelt. Bei erfolgreicher Beendigung der Ausbildung erhalten die Absolventen einen Pokal.

Was ist die Probezeit?

Jetzt fragt ihr euch sicher, was ist nun diese Probezeit? Wofür ist sie eigentlich da?
Während der Probezeit werdet ihr lernen, was eine Hexe ist und was uns ausmacht, womit wir uns beschäftigen und vieles mehr. So bekommt ihr ein klares Bild davon, was es in unserer heutigen Gesellschaft bedeutet, eine Hexe zu sein. Zudem erlebt ihr noch, wie die Ausbildung funktioniert. Zum Ende der Probezeit solltet ihr dann wissen, ob ihr wirklich eine Hexe werden wollt und ob diese Schule der richtige Weg für euch persönlich ist, um dieses Ziel zu erreichen.

Der Unterricht in Tysia´s Hexenschule

Wie bereits angesprochen, erhaltet ihr den Lehrstoff für die Probezeit kurz vor dem Ausbildungsbeginn. In diesem digitalen Buch findet ihr den gesamten theoretischen Teil sowie alle Aufgaben und einige praktische Übungen, die ihre während eurer Probezeit durchführen werdet.

Dieses Buch lest ihr euch bitte aufmerksam durch und löst die darin beschriebenen Aufgaben. Zusätzlich ist dringend zu empfehlen, dass ihr euch während des Lernens mit anderen Schülern austauscht. Dies könnt ihr hier im Forum von Tysia´s Hexenschule tun. Dort besprechen wir auch eventuelle Fragen, die während des Lernens auftreten. Alle Junghexen führen dort ein Lerntagebuch, in dem sie über ihre Erfahrungen während ihrer Ausbildung berichten.

Aufgaben, Referate & Prüfung

Am Ende jedes Monats findet ihr im Lehrstoff eine Liste von Aufgaben, die ihr im Laufe des Monats durcharbeiten sollt. Über eure Erfahrungen dabei könnt ihr euch im Forum oder im Chat mit euren Mitschülern unterhalten.
In manchen Monaten ist neben den Aufgaben auch noch ein Referat zu schreiben. Diese sollen euch anregen, eigene Recherchen zu bestimmten Themen anzustellen und euch eine eigene Meinung zu bilden. Der Abgabetermin für alle Referate ist immer bis zum Monatsende. Ausnahme ist ein Mabonreferat des 1. Lehrjahres, sowie 2 größere Projekte des 2. Lehrjahres. Eure Referate stellt ihr in den speziellen Bereich im Forum eures Lehrjahrs, der für Referate vorgesehen ist. Dort habt ihr auch die Möglichkeit, die Referate der anderen Junghexen in eurer Stufe (welche üblicherweise ein anderes Thema zum gleichen Stoffgebiet behandeln) einzusehen. Auf diesem Weg bekommt ihr auch Feedback zu eurem Referat.
Zum Abschluss der Probezeit findet eine Prüfung statt, in der ihr zeigen könnt, dass ihr den bisher behandelten Lehrstoff beherrscht.

Was wird während der Ausbildung verlangt?

Wie bereits erwähnt, ist die Ausbildung in unserer Schule kostenlos. Jedoch wird von euch kontinuierliche Mitarbeit erwartet. Von unseren Schülern wünschen wir uns: Zielstrebigkeit, regelmäßige Arbeit und Verantwortung gegenüber ihrer Ausbildung und gegenüber ihren Mitschülern. Desweiteren erwarten wir, dass ihr euch kritisch mit dem Gelernten auseinandersetzt. Wir möchten, dass ihr mitdenkt, dass ihr eigene Recherchen anstellt und euch eure eigene Meinung bildet.
Über unsere Inaktivitätsregelungen trennen wir uns von den Junghexen, die nicht mit dem eben beschriebenem Eifer an die Ausbildung herangehen.
Und nun viel Spass hier bei und mit uns.

Willkommen im Forum,

Tysia und Samon
(Die Administratoren)
« Letzte Änderung: 05. März 2017, 15:59:13 von Samon »
Namasté. Ich grüße das Göttliche in Dir.